Solarstrom auch nach Sonnenuntergang

Optimieren Sie Ihren Eigenverbrauch um bis zu 40 %

Ein Stromspeicher bietet die Möglichkeit Strom, den Ihre Photovoltaikanlage tagsüber produziert und der im Haus nicht verwertet wird zu speichern, bevor dieser überschüssige Strom in das öffentliche Netz eingespeist wird.
Dadurch ist es möglich Solarstrom auch nach Sonnenuntergang zu verwenden und den Eigenverbrauch um bis zu 40 % zu optimieren.

Hier ist vor allem eine gute und individuelle Planung entscheidend, um die volle Effizienz der Anlage auszuschöpfen.

Die Grundrechnung ist einfach: Je mehr Strom Sie durch Ihre Photovoltaikanlage selbst verbrauchen, desto eher rechnet sich die Investition.